Erschwinglicher 3D-Druck: Massivit 3000

Die Firma Massivit bringt ihren neuen Drucker der 3D-Serie, den Massivit 3000, auf den Markt. Dieser bietet laut Unternehmen eine erschwingliche und leistungsstarke 3D-Drucklösung für Druckdienstleister und Unterhaltungshersteller.

Der Drucker wird nächste Woche auf der Drupa vorgestellt, wobei private Vorführungen auf Anfrage möglich sind. In Australien und Neuseeland wird er von Stick on Signs vertrieben. Besucher der Drupa sind eingeladen, eine Vorführung des Massivit 3000 oder des Massivit 10000 an ihrem Stand zu reservieren.

Der Massivit 3000 ermöglicht es Druckdienstleistern, Veranstaltungsausstattern und Propmakern, ihr Angebot durch “riesige, fesselnde Displays” für Marketing-, Einzelhandels- und Werbekampagnen sowie Unterhaltungsveranstaltungen zu erweitern.

Der neue Drucker ermöglicht die schnelle Produktion von 3D-Fensterdisplays, dimensionalen Plakatwänden, individuellen Leuchtkästen, kombinierten 2D/3D-Aufstellern, interaktiven Event-Requisiten, Kulissen für Themenparks und Formen für Thermoforming. Dank seines großen Druckvolumens von ca. 1,2 x 1,5 x 1,8 m können Betreiber in einem einzigen Druck riesige Displays herstellen und so die Produktionszeit deutlich verkürzen.

Der Massivit 3000 basiert auf der bewährten Gel Dispensing Printing (GDP)-Technologie, die bereits in 40 Ländern zum Einsatz kommt und einen außergewöhnlichen Mehrwert und Leistung bietet. Zudem wurde er benutzerfreundlich gestaltet und verfügt über eine intuitive Benutzeroberfläche.

Auf der Drupa wird der neue Drucker am Messestand von Massivit (Halle 9, Stand A08) zusammen mit dem 10000-G-System des Unternehmens vorgestellt, das als fortschrittlichster Industrie-3D-Drucker gilt. Live-Demonstrationen der Drucker finden während der gesamten Veranstaltung statt. Es werden eine Vielzahl von 3D-gedruckten Displays und Modellen sowie eine Auswahl an speziell für den Einzelhandel und Unterhaltungsumgebungen konzipierten Druckmaterialien präsentiert, darunter auch ein material, das den ASTM E84-Standard für feuerhemmende Materialien erfüllt.

Erez Zimerman, CEO von Massivit, sagte: “Wir sind begeistert von der Einführung des Massivit 3000, die einen bedeutenden Meilenstein für Massivit markiert. Unser Beitrag zu den Werbe- und Unterhaltungsmärkten war bereits erheblich, da wir große 3D-Druckmöglichkeiten in bisher unerreichter Geschwindigkeit bieten. Die Einführung des neuen Massivit 3000 eröffnet nun einem viel breiteren Spektrum von Unternehmen den Zugang zu dieser disruptiven Technologie und bietet ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Die mit Spannung erwartete Drupa ist die perfekte Plattform, um unseren neuen Drucker diesen Märkten vorzustellen.”

FAQ:

1. Was ist der Massivit 3000?
Der Massivit 3000 ist ein neuer 3D-Drucker, der von der Firma Massivit entwickelt wurde. Er bietet eine erschwingliche und leistungsstarke 3D-Drucklösung für Druckdienstleister und Unterhaltungshersteller.

2. Wer vertreibt den Massivit 3000 in Australien und Neuseeland?
Der Massivit 3000 wird in Australien und Neuseeland von Stick on Signs vertrieben.

3. Wo wird der Massivit 3000 vorgestellt?
Der Massivit 3000 wird nächste Woche auf der Drupa vorgestellt. Private Vorführungen können auf Anfrage arrangiert werden.

4. Was sind die Anwendungsmöglichkeiten des Massivit 3000?
Der Massivit 3000 ermöglicht die schnelle Produktion von 3D-Fensterdisplays, dimensionalen Plakatwänden, individuellen Leuchtkästen, kombinierten 2D/3D-Aufstellern, interaktiven Event-Requisiten, Kulissen für Themenparks und Formen für Thermoforming.

5. Welche Technologie nutzt der Massivit 3000?
Der Massivit 3000 basiert auf der Gel Dispensing Printing (GDP)-Technologie, die bereits in 40 Ländern verwendet wird.

6. Wo kann man eine Vorführung des Massivit 3000 erleben?
Besucher der Drupa sind eingeladen, eine Vorführung des Massivit 3000 oder des Massivit 10000 am Stand von Massivit in Halle 9, Stand A08 zu reservieren.

7. Gibt es spezielle Druckmaterialien für Einzelhandel und Unterhaltungsumgebungen?
Ja, es werden eine Auswahl an speziell für den Einzelhandel und Unterhaltungsumgebungen konzipierten Druckmaterialien präsentiert, darunter auch ein material, das den ASTM E84-Standard für feuerhemmende Materialien erfüllt.

Definitions:

– Massivit: Ein Unternehmen, das 3D-Drucklösungen für die Werbe- und Unterhaltungsindustrie entwickelt und herstellt.
– Drupa: Eine internationale Messe für Druck- und Medientechnologien, die alle vier Jahre in Düsseldorf, Deutschland stattfindet.
– Gel Dispensing Printing (GDP)-Technologie: Eine 3D-Drucktechnologie, die auf der Verwendung von Gel basiert, um Objekte schichtweise aufzubauen.
– ASTM E84-Standard: Ein Teststandard für die Brandschutzklassifizierung von Baumaterialien.

Suggested related links:
Massivit Website
Drupa Website