Die revolutionäre 3D-gedruckte Basketballkugel von Wilson im Handel erhältlich

Die bahnbrechende Innovation von Wilson, der 3D-gedruckte Luftballon, geht am 16. Februar in den Verkauf. Mit einem Verkaufspreis von 2.500 US-Dollar für die limitierte Auflage stellt sich jedoch die Frage: Wer genau wartet darauf?

Laut einer Pressemitteilung von Wilson sei der Erfolg des luftlosen Prototyps, der im letzten Jahr debütierte, der Grund für die Einführung des Wilson Airless Gen1 in diesem Monat gewesen. Kevin Murphy, General Manager von Team Sports bei Wilson, sagte dazu: “Wir waren überwältigt von der Begeisterung für unseren luftlosen Prototyp und wussten, dass es an der Zeit war, diese seltene, erstmalige Innovation der Welt vorzustellen. Mit der Veröffentlichung des Airless Gen1-Basketballs geht Wilson dahin, wo noch keine Marke zuvor gewesen ist und inspiriert die nächste Generation von Innovationen im Sport.”

Der Wilson Airless Gen1 soll angeblich den Leistungsdaten eines regulären Basketballs, wie Gewicht, Größe und Sprungverhalten, sehr nahe kommen. Der Hauptunterschied zum Prototyp besteht in einem verbesserten Gitterdesign für eine gleichmäßigere Leistung und Sprungkraft sowie integrierten Löchern zur Beschleunigung des Herstellungsprozesses. Jeder Ball verfügt außerdem über ein eingebautes Etikett zur Individualisierung, das die genaue, limitierte Anzahl angibt, in der er produziert wurde.

Neben der bekannten schwarz-goldenen Farbe des Prototyps wird der Airless Gen1 auch in Braun und Naturweiß erhältlich sein. Bei der Entwicklung dieses einzigartigen Projekts arbeitete Wilson eng mit Partnern wie General Lattice, DyeMansion, EOS und SNL Creative zusammen.

Laut Wohlers Associates, eine anerkannte 3D-Druck-Beratungsfirma, wird die praktische Wirkung des 3D-gedruckten Basketballs jedoch begrenzt sein. Der hohe Preis von 2.500 US-Dollar und die begrenzte Druckkapazität führen dazu, dass nur wenige Baller sich dieses revolutionäre Produkt leisten können.

Ab dem 16. Februar werden nur eine begrenzte Anzahl an Wilson Airless Gen1 Bällen exklusiv auf Wilson.com erhältlich sein. Es bleibt abzuwarten, wie diese einzigartige Innovation den Sportbereich beeinflussen wird und ob in Zukunft mehr Menschen Zugang zu 3D-gedruckten Sportartikeln haben werden.

Fragen und Antworten (FAQs):

Frage: Was ist der Wilson Airless Gen1?
Antwort: Der Wilson Airless Gen1 ist ein 3D-gedruckter Basketball, der in limitierter Auflage erhältlich ist.

Frage: Wie viel kostet der Wilson Airless Gen1?
Antwort: Der Verkaufspreis beträgt 2.500 US-Dollar.

Frage: Warum wurde der Wilson Airless Gen1 entwickelt?
Antwort: Der Erfolg des luftlosen Prototyps im letzten Jahr war der Grund für die Entwicklung des Wilson Airless Gen1.

Frage: Welche Farben sind für den Wilson Airless Gen1 erhältlich?
Antwort: Der Airless Gen1 ist in den Farben Schwarz-Gold, Braun und Naturweiß erhältlich.

Frage: Wie ähnelt der Wilson Airless Gen1 einem regulären Basketball?
Antwort: Der Wilson Airless Gen1 soll den Leistungsdaten eines regulären Basketballs, wie Gewicht, Größe und Sprungverhalten, sehr nahekommen. Der Hauptunterschied zum Prototyp besteht in einem verbesserten Gitterdesign für eine gleichmäßigere Leistung und Sprungkraft sowie integrierten Löchern zur Beschleunigung des Herstellungsprozesses.

Frage: Mit wem hat Wilson bei der Entwicklung des Wilson Airless Gen1 zusammengearbeitet?
Antwort: Wilson hat mit Partnern wie General Lattice, DyeMansion, EOS und SNL Creative zusammengearbeitet.

Frage: Wie begrenzt ist die praktische Wirkung des 3D-gedruckten Basketballs laut Wohlers Associates?
Antwort: Der hohe Preis von 2.500 US-Dollar und die begrenzte Druckkapazität führen dazu, dass nur wenige Baller sich dieses revolutionäre Produkt leisten können.

Frage: Wo kann man den Wilson Airless Gen1 kaufen?
Antwort: Ab dem 16. Februar sind nur eine begrenzte Anzahl an Wilson Airless Gen1 Bällen exklusiv auf Wilson.com erhältlich.

Related Links:
Wilson.com (Wilson’s official website)
Wohlers Associates (3D printing consulting firm)